Bruder fickt Schwester

Der Bruder Schwester Sex ist schon ein erregender Gedanke. Und wenn potente Burschen ihre eigene Schwester nageln wollen, dann stellen erotische Geschichten immer eine gute Möglichkeit dar, um den versauten Gedanken einfach mal einen freien Lauf lassen zu können. Hier spielt es keine Rolle, ob die Schwester den Bruder oder umgekehrt verführt. Bei diesen geilen Geschichten geht es nur um den tabulosen Verlauf und dieser ist mit Sicherheit eine Kostprobe wert. Hier wird nicht lange um den heißen Brei geredet, hier geht es tabulos zur Sache. Sexy Schwester bekommen eben gerne mal ein Stück Bruderliebe zwischen ihren heißen Schenkeln zu spüren und wollen sich beim zügellosen Sex in den Geschichten gehen lassen. Mach dir ein Bild davon.


Erlebnis im Pornokino

Wie mich diese Frage nervte. Es verging keine Woche, wo Michael nicht fragte, was machen wir am Samstagabend. Wir hatten doch einen Deal getroffen, wobei wir dann das Thema nie wieder auf den Tisch kommen lassen wollten. Ich bin mit dir in den Club gegangen und habe alles mit mir machen lassen. Sogar mehrere Männer haben mich gleichzeitig genommen und[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Die geile Beichte

Mit 25 dachte ich schon einiges gesehen und erfahren zu haben, doch Susanne lehrte mich des besseren. Susanne und ich hatten uns an der Uni kennengelernt, daß war schon 6 Monate her und wir beschlossen zusammen zu ziehen. Susanne, 2 Jahre juenger als ich, hat bruenette mittellange Haare, lange Beine und Klasse Titten (C-Cup). Sie machte mich immer wieder geil,[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Gartenarbeit

Ich bin immer noch auf See und meine Frau bat mich, dass sie wieder eine Geschichte über uns schreiben möchte. Ich lasse mich überraschen was sie euch erzählt. Hallo mein Name ist Marikit, ich bin 35 Jahre alt und ihr kennt mich aus den Geschichten meines Mannes, Joona, oder besser „Der Rote Korsar“. Ja ich bin mit ihm verheiratet und[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Morgendliche Überraschung

Wenn die eigenen Eltern alte Freunde besuchen wollen, ist das für den Nachwuchs oft ein langweiliges Unterfangen. Anders war auch nicht bei mir, wenn meine Eltern mal wieder ins ferne München fahren wollten, um ein mit ihnen befreundetes Ehepaar zu besuchen, die vor Jahren aus unserer Heimat weggezogen waren. Abgesehen davon, dass es tot langweilig war, kam zudem noch erschwerend[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

ZUM GLÜCK ÜBERREDET…

  • Dauer: 3:17
  • Views: 329
  • Datum: 07.09.2012
  • Rating:

Wärst du auch so hemmungslos in aller Öffentlichkeit ?

  • Dauer: 3:59
  • Views: 166
  • Datum: 03.03.2013
  • Rating:

Feinschmecker Sekt – jammi !

  • Dauer: 1:35
  • Views: 291
  • Datum: 13.07.2015
  • Rating:

DREIST!!! Doppelcumshot im Schwimmbad!

  • Dauer: 5:41
  • Views: 113
  • Datum: 11.09.2016
  • Rating:

Happy Weekend!

Autorin: neko 0Die Namen der Personen in dieser Geschichte sind, wie immer, geändert. SAMSTAGDer Samstag wurde für die drei Betreiber des Hotels zum Großkampftag, da sich der dazu gehörige Biergarten schon früh mit Ausflüglern füllte. So fand sich für uns alle keine Zeit, unsere Erfahrungen miteinander weiter zu vertiefen. Ich ging Angeln, Waldi und Toni machten einen ziemlich ausgedehnten Spaziergang[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [10]

10 EntscheidungIch hatte alles satt. So konnte es nicht weitergehen. Ich hatte keine Lust zu warten, bis Dr. Münster zur Einsicht kam oder vor lauter Schmerzen ohnmächtig wurde. Ich stand auf und ging zu Markus. Der stand mit selig verklärtem Gesicht hinter seinem Heimleiter und schob in ruhigen, gleichmäßigen Stößen sein Glied in dessen Po. Ich berührte in sacht an[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [9]

09 RacheMarkus schaute überrascht auf den am Boden liegenden Heimleiter. Man sah seinem Gesicht direkt an, wiesein Hirn verzweifelt versuchte, mit dem überraschenden Bild fertig zu werden, es in seine bisherigen Erfahrungen mit Dr. Münster einzuordnen. Es gelang ihm nicht. Bis jetzt war der Heimleiter immer eine freundliche, hilfsbereite Respektsperson gewesen, und jetzt lag er mit heruntergelassener Hose an Armen[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [8]

08 ÜberraschungPünktlich um 18:25 Uhr trat ich durch den Haupteingang. Der Portier war zum Glück schon nach Hause gegangen. Ich eilte direkt zur Wohneinheit meines Bruders. Dr. Münster hatte Wort gehalten. Markus war wieder allein, der Rest der Truppe war anscheinend im Theater. In drückte in neben mich auf die Couch. In 40 Minuten war ich mit Markus fertig. Jetzt[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [7]

07 Ruhe vor dem SturmIch schloss leise die Türe hinter mir. Es war die Hölle. Hoffentlich begegnet mir niemand am Gang. Wie in Trance folgte ich den grellen, farbigen Wegweisern zum Ausgang. Meinen BH trug ich immer noch achtlos zusammengeknüllt in der Hand. Endlich öffnete sich die automatischen Ein- und Ausgangstüre und spuckte mich ins Freie. Die kühle Nachtluft und[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [6]

06 SchändungMit einen einzigen harten, heftigen Stoß drang Dr. Münster in mich ein. Ich hatte die Länge und den Umfang seines Gliedes doch unterschätzt: Seine Eichelstieß hart an meinen weichen, empfindsamen Muttermund. Ich verkrampfte mich unwillkürlich. Dr. Münster nahm von meinem Schmerz keinerlei Notiz. Seine Hände krallten sich hart und hungrig in meine Brüste und er begann mich, unbarmherzig und[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [5]

05 Erniedrigung- Mach die Bluse auf!Der Ton hatte sich schlagartig geändert. Die Fronten waren nun klar, Dr. Münster brauchte sich nicht mehr zurückhalten, er bekannte nun Farbe. – Na mach schon, kleine Schlampe, deinen Bruder hast du auch nicht so lange warten lassen!In mir drehe es den Magen um. Was wusste der schon von mir und der Geschichte zwischen mir[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Mein behinderter Bruder [4]

04 AusgeliefertIch war mein ganzes Leben lang noch nie so beschämt. Ich kam mir vor wie ein kleines, dreijähriges Mädchen, dass seine Eltern bei einer verdammenswürdigen Straftat ertappt hatten. Nichts und niemand mehr konnte mir helfen. Es knackte und knirschte im Gebälk meiner Persönlichkeit und mein ganzes Selbstwertgefühl, meine ganzer Personkern brach zusammen wie eine Sandburg im heißen, verdorrenden Licht[...]

Sexgeschichte weiterlesen!

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!