Die geile Beichte

Mit 25 dachte ich schon einiges gesehen und erfahren zu haben, doch Susanne lehrte mich des besseren.

Susanne und ich hatten uns an der Uni kennengelernt, daß war schon 6 Monate her und wir beschlossen zusammen zu ziehen. Susanne, 2 Jahre juenger als ich, hat bruenette mittellange Haare, lange Beine und Klasse Titten (C-Cup). Sie machte mich immer wieder geil, zumal sie sich nahm was sie wollte, laut war und versaut redete, wenn wir uns fickten. Und das taten wir oft.

Aber ich sollte eine Seite von ihr kennenlernen, an die ich bisher noch nie gedacht hatte.

Es war Samstagabend, wir hatten gut gegessen und auch einiges getrunken.

Analspiele und harter Sex mit deiner Bürokollegin

  • Dauer: 7:58
  • Views: 212
  • Datum: 27.01.2016
  • Rating:

Dirty FOTZENTALK – Schwängere mich, bitte!!

  • Dauer: 5:55
  • Views: 347
  • Datum: 31.07.2015
  • Rating:

Halbzeitpausen-Blowjob

  • Dauer: 3:13
  • Views: 334
  • Datum: 05.02.2015
  • Rating:

Mein erster Porno – nach der Disko gefickt:-P

  • Dauer: 6:59
  • Views: 545
  • Datum: 05.04.2012
  • Rating:

Nach unserem ersten Fick lagen wir verschwitzt nebeneinander. ‚Du, ich hab’ uns etwas mitgebracht’ sagte Susanne ploetzlich, ‚einen ganz besonderen Porno.’

Was das wohl sein konnte, dachte ich noch, beobachtete Susanne wie sie aus dem Bett sprang, in ihrer Tasche kramte und sich dann vor den Recorder bueckte. Sie beugte sich so vor, daß sich dabei ihre naße vollgefickte Moese zwischen ihren Schenkeln herausdrueckte. Gott, machte sie mich geil.

Sie sprang wieder zurueck zu mir ins Bett und drueckte remote play.

Es war wirklich ein besonderer Porno: Taboo II. Ich weiß nicht, ob ihr den Inhalt kennt:

Kurz, eine Familie, Vater, Mutter, Tochter und Sohn lernen sich kennen, lernen sich sehr gut kennen!

Susanne hielt meinen Schwanz, spuerte wie mich der Film total geil machte. Ganz besonders die Szenen, in der der Sohn seine Mutter verfuehrte.

Mir fiel wieder ein, wie ich damals meine Eltern im Bett ueberraschte. Meine Mutter auf Knien und Haenden, wie sie von meinem Vater von hinten gefickt wurde, wie ihre dicken Titten hin und her schwangen. Seitdem Erlebnis versuchte ich immer wieder einen Blick auf ihre Titten oder unter ihren Rock zu werfen. Ich stellte mir die Szene vor wenn ich in ihre Hoeschen oder Struempfe wichste.

Das Video zeigte jetzt wie die Tochter morgens zu ihrem Vater ins Bett stieg, seinen Schwanz faßte und steif wichste. Susanne schwang sich ueber mich, setzte sich auf meinen harten Schwanz und drueckte ihn sich tief in ihre tropfnaße Fotze.

Sie sah mich an, bewegte sich langsam mit ihrem Becken auf meinem Schwanz. Ich spuerte wie ihre Naeße ueber meine Eier lief.

‚Macht dich das Geil?’ Ihre Stimme war heiser vor Lust.

‚Macht dich das geil, wenn die Tochter mit ihrem Vater fickt?’

Was fuer eine Frage, meine ersten Wichsvorstellungen waren meine Mutter und meine Schwester. Der Gedanke, die eigene Famile zu ficken machte mich in der Tat verrueckt vor Geilheit.

‚Ich spuere, es macht dich geil’. Aufrecht, meinen Schwanz tief in ihrer Moese, bewegte sie ihr Becken, ritt ganz langsam auf mir. Die Warzen auf ihren Titten standen steif hervor.

Sie beugte sie sich vor, kueßte mich mit einem tiefen Zungenkuß. Hielt dann ihr Gesicht ganz nah ueber meinem.

‚Schau wie der Vater seine eigene Tochter fickt. Wie sie unter ihm liegt, ihre Beine breit gesrpeitzt., daß der Schwanz ihres Vaters tief in sie stoßen kann.

Ploetzlich hielt Susanne still, legte ihren Kopf dicht an meinen und fluesterte mir ins Ohr

‚So habt er mich auch gefickt’

Sie lag völlig bewegungslos auf mir, ich spuerte wie mein Schwanz mit jedem meiner Herzschlaege in ihrer Fotze zuckte.

Es war ihr Ernst, das Bild ihres Vaters schoß vor mein inneres Auge, Susannes Vater wie er sie fickte. Wir hatten uns mit ihren Eltern einmal kurz in Frankfurt getroffen. Sie spuerte wie mein Schwanz in ihrer Fotze zuckte, mein Mund war absolut trocken. Ich haette mir eine Steigerung meiner Geilheit nicht mehr vorstellen koennen.

‚Du hast mit deinem Vater gefickt??!

Susanne fing wieder an sich zu bewegen, beugte sich vor, fluesterte in mein Ohr.

‚Ja, ich habe mit meinem Vater gefickt und es war unbeschreiblich geil. Ich lag breitbeinig unter ihm und hab geschrien vor Geilheit. Er hat mich so voll gespritzt.’

‚Und …?’

‚Seit dem ich dich kenne, ficke ich nur mit dir, aber vorher fickten wir jedesmal wenn ich nach Hause kam’

‚Susanne, die Vorstellung wie du mit deinem Vater fickst macht mich unheimlich geil’

Ihre Augen blitzten. ‚Wuerdest du zuschauen?’

Wieder hielt sie vollkommen still, ich spuerte wie sie auf meine Antwort spannte.

Ich hielt ihren Arsch, drueckte mich ganz tief in sie, „Ja“

„Du willst sehen wie er mit seinem steifen Schwanz in der Hand zwischen meine Beine rueckt, ihn an meine Fotze haelt, darueber hin und her streicht, bis er sich ganz langsam in meine Fotze schiebt. Du siehst wie meine Fotzenlippen den Schwanz meines Vaters umschlingen, naß glaenzen vor Geilheit“

„Oh Su…. ja, ich will deine Geilheit sehen, ich will sehen wie er dich fickt“

„Wie ich unter ihm liege und er mich stoeßt, daß meine Titten hin und her schwingen, er stoehnt vor Lust seine Tochter zu ficken?“

„Sieh, wie er mich fickt, stoeßt und mich dann vollspritzt. Wenn er sich dann zuruecklegt, siehst meine vollgefickte Fotze, naß glaenzt von seinem und meinem Saft“.

„Komm’ fick mich dann, steck deinen Schwanz in meine heiße Votze, spuere wie sie voll mit seinem Saft ist. Beim Reinstoßen quetscht es an deinem Schwanz heraus, rinnt ueber deine Eier“

Ihr Reden machte mich irre vor Lust, ich sah es ganz genau vor mir.

„Susanne, du machst mich verrueckt. Ja, ich will deine Fotze ficken, wenn dein Vater dich abgefickt hat. Ich bin so geil, ich will dich deine von deinem Vater vollgefickte Fotze lecken.“

„ OH Daniel, ja ich will dich lutschen wenn Papa mich fickt, ich will deinen Schwanz lutschen wenn du Mama gefickt hast.“

Ich konnte mich nicht mehr halten, es spritzte nur so aus mir heraus. Mit einem Schrei sackte auch Susanne über mir zusammen.

Auf unseren nächsten Besuch bei Susannes Eltern bin ich schon sehr gespannt.

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (55 Votes, Durchschnitt: 7,47 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!